Generation K

    Unsere Schule nimmt als eine von sechs Referenzschulen in Rheinland-Pfalz an dem Programm "Generation K" http://generationk.de
    teil, das im Februar 2017 vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und dem Ministerium für Bildung mit der Stiftung Mercator https://www.stiftung-mercator.de/
    vereinbart wurde.

    Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

    Wenn Du zwischen 18 und 26 Jahren alt bist und Dich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) an unserer Schule engagieren möchtest, freuen wir uns über Deine Bewerbung. Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an unserer Schule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können die vielfältigen Tätigkeitsfelder ergänzen. Dabei ist es unerheblich, ob Du einfach Lust hast, etwas Sinnvolles zu tun, oder ob Du ein Lehramtsstudium oder einen anderen pädagogischen Beruf anstrebst und das FSJ als tolle Möglichkeit siehst, das Berufsleben kennenzulernen und sich zu testen, ob man den Herausforderungen dieses Berufsfeldes gewachsen ist. Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt werden. Zudem wird das FSJ Ganztagsschule als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt. Interessierte informieren und bewerben sich direkt bei uns oder beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz – Träger des FSJ – unter http://fsj-ganztagsschule.de

    Planungswoche der neuen Schulen des neuen Erasmus+Projektes vom 14.-18.11.16 in Trier




    Als einzige Realschule plus in Rheinland-Pfalz kam unsere Schule mit dem Projektantrag "Building Bridges to the Future" zum Zuge und erhält eine großzügige Projektförderung der EU um mit Partnerschulen anderer Nationen neue Wege der Berufsorientierung kennenzulernen und zu konzipieren. Unsere Partnerschulen befinden sich in Italien, Portugal, Tschechien und der Türkei. Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Arbeit der Comenius-Projekte teilweise mit den gleichen Partnerschulen fortsetzen können. Uns stehen zwei aufregende Jahre bevor mit regelmäßigen gegenseitigen Besuchen und Projekttreffen, in denen wir sowohl bezüglich Berufsorientierung voneinander lernen werden, als auch unsere Sprachkompetenz in Englisch ausbauen werden.

    Art, handicraft and sport against violence



    - so lautet der Titel des europäischen Austauschprojektes, an dem die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b seit dem Schuljahr 2013/14 unter der Leitung von Herrn Garbe und Frau Steinmetz arbeiten.
    Am 4. November fand das erste Projekttreffen statt, zu dem wir Gäste aus Portugal, Estland, der Tschechischen Republik, Polen, Rumänien und Frankreich begrüßen konnten. Im Mittelpunkt der Aktivitäten in Trier stand die Arbeit an Kurzfilmen zum Thema Gewalt.
    Das zweite Treffen in Frankreich (Martinique) vom 12.Februar bis 19.Februar 2014 stand unter dem Thema "Landestypische Küche". Unsere Schule produzierte im Vorfeld des Treffens folgenden Film: https://www.youtube.com/watch?v=vqbkKCEAwuY


    Ein weiterer Film über den Aufenthalt auf Martinique ist unter folgendem link zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=5S9FkNEYDVU


    Für das dritte Projekttreffen im Mai in Estland bereiteten die beteiligten Schulen kleine Theaterprojekte vor.


    Fit for Future - Designing our ideal school



    ... ist der Titel unseres zweiten Comenius-Projekts, an dem Schulen aus Rimini (Italien) und Konya (Türkei)beteiligt sind. Bisher hat ein Treffen in Italien stattgefunden, bei dem sich Schüler/innen und Lehrer/innen über das berufliche Schulwesen in Italien informieren konnten. Der Gegenbesuch unserer Partnerschulen in Trier fand Anfang Juni statt. Hier stellten die teilnehmenden Schüler/innen in Kooperation mit dem Fachbereich Architektur der Hochschule Trier Modelle her, die ihre Vision der idealen Schule visualisieren.
    Ein Blog zeigt Bilder und Kommentare zu den ersten beiden Projekttreffen: COMENIUSRIMINIFITFORFUTURE.ZUMBLR.COM




    vergangene Termine


    23.02.-27.02.2015 Austausch in Trier
    02.03.-06.03.2015 Austausch nach Rumänien
    20.04.-24.04.2015 Austausch nach Italien
    25.05.-29.05.2015 Austausch nach Polen

    Ein abschließender Film findet sich unter folgendem link:
    https://www.youtube.com/watch?v=1NmEbhqOU14&feature=youtu.be