Verzauberter Schulhof

Da es in diesem Schuljahr coronabedingt kein offenes Advents(schul)haus geben wird, haben wir uns entschieden mit den Schüler*innen kleinere Projekte zur vorweihnachtlichen Verschönerung der Schule durchzuführen. Mit leuchtenden Basteleien in und um die Schule herum wollen wir  unter dem Motto „Der verzauberte Schulhof“ die dunkle Jahreszeit etwas aufhellen. Die besonderen Klassen (BoQ) haben unter Leitung des Arbeitspädagogen Oz Frick dazu leuchtende Buchstaben im Werkraum und in den Werkstätten der Bürgerservice gGmbH hergestellt, die man jetzt schon bewundern darf.

Unsere SchülerInnen in der Dokumentation zum Projekt "Das Tier von Trier"

Fast genau vor einem Jahr feierte das Philharmonische Orchester und das Theater der Stadt Trier 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es zahlreiche Festkonzerte, u.a. das besondere Projekt „Das Tier von Trier“.

 Dank einer mittlerweile sehr intensiven Zusammenarbeit zwischen dem Theater Trier und unserer Schule konnten rund 20 SchülerInnen zusammen mit unserem Musiklehrer Herr Kollmann bei diesem extrem aufwendigen und für alle Beteiligten intensiv-nachhaltigen Projekt mitarbeiten.

In der äußerst spannenden, mitreißenden und abwechslungsreichen Produktion war es die Aufgabe unserer SchülerInnen mit zum Teil kuriosen Instrumenten wie Ölfässer oder Blechbüchsen das sogenannte „Monster vom Kockelsberg“ lautmalerisch und akustisch intensiv darzustellen. Zusätzlich wurden einige Schüler zu einer professionellen Dokumentation der Proben, Vorbereitungen und des Konzertes angeleitet und betreut.

   Die mittlerweile vom Theater Trier produzierte und fertiggestellte Doku-mentation können Sie mit dem folgenden Link anschauen und genießen: https://www.youtube.com/watch?v=6Fa65hfAk4Q

Kurfürstlicher Grillplatz: Wir sind in den Top 100!

Unser Projekt "Kurfürstlicher Grillplatz" hat es in die Top 100 des landesweiten Wettbewerbes MACH WAS! der Firma Würth geschafft! Vom 28.10. bis zum 08.11. könnt Ihr auf dieser Home-page für uns Abstimmen. Wenn wir unter die besten 10 Bewerber kommen, winken weitere coole Preise für unsere Schule!

Hier geht`s zur Abstimmung:
www.handwerkswettbewerb.de/voting

Wir zählen auf Euch!

Plastikmüll ade - Exkursion ins 'Unverpackt' der Klasse 10a

Die Herstellung eines neuen Kunststoffs erfordert viel Material und Energie: Rohstoffe müssen aus der Erde gewonnen werden und der Kunststoff hergestellt werden um dann dorthin transportiert zu werden, wo es verkauft wird.

Es ist daher besser in einem 'unverpackten' Laden einzukaufen. Dort können wir Plastik vermeiden und Bionahrungsmittel kaufen. Wir können Essen und Trinken mit mitgebrachten Glasflaschen, Gläsern oder Papiertüten nach Hause holen.

Zwar ist es ein wenig teurer als in normalen Supermärkten einzukaufen, aber ein unverpackt Laden ist eine effektive Möglichkeit für jeden von uns um natürliche Ressourcen zu schonen und Plastikmüll zu vermeiden.

 

Ein Beitrag von Sulltane und Maya

https://unverpackt-trier.de

Kunst trifft Geographie: Wegweiser zu unseren Partnerschulen

SchülerInnen der Klassenstufe 5 arbeiten unter der Leitung von Sabine Horras an Wegweisern zu unseren 18 Partnerschulen. Zunächst entstehen Entwürfe in Ton, später werden die Schilder geschnitzt. Sie geben die Entfernung und Richtung zu unseren 18 Partnerschulen an. Die Aktion verbindet den Lernbereich "Orientierung auf der Erde" ganz konkret mit unseren Schulpartnerschaften und vermittelt den Kindern einen ersten Eindruck von der Vielfalt unserer Partnerschulen.

Kunstprojekt “Calculi = Kieselstein“ mit Künstlerin Sabine Horras

Unter der Leitung von Sabine Horras stellten die SchülerInnen der Klassenstufe 5 aus Kieselsteinen farbige Rechensteine her, die im Mathematikunterricht zum Einsatz kommen.

 

Reitprojekt für die Klassenstufe 5

Jeden Donnerstag fährt eine kleine Gruppe Fünftklässler auf einen Reiterhof nach Bitburg.

Dort lernen sie, Pferde zu striegeln und zu putzen, ihnen die Hufe auszukratzen und sie zu satteln. Anschließend folgt ein Ausritt, bei dem die Kinder abwechselnd die Pferde und Ponys am Zügel führen und selbst im Sattel sitzen. Der Nutzen dieser Aktion ist beträchtlich: Die Kinder fassen Vertrauen zu sich selbst und zu den großen Tieren.

Kommunikation zwischen Eltern und Schule

Um eine engere Zusammenarbeit zwischen Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen zu sichern,

benutzen wir die App SchoolFox, die die Kommunikation zwischen allen Beteiligten stark erleichtert.

Wichtige Nachrichten erhalten Sie sofort auf Ihr Handy, das Kollegium ist für Nachfragen erreichbar.

Sollten Sie noch keinen Zugangscode für unsere App besitzen, kontaktieren Sie bitte die Schule!